Ausblick

Mit dem weiteren Ausbau des Wasserprojektes wird die Gesundheit gefördert und mehr und mehr Gärten können bewässert werden. Es gilt die ‘‘kritische Masse‘‘ an Gärten zu erreichen, mit denen nicht nur eine ausreichende Eigenversorgung, sondern auch ein Überschuss erwirtschaftet werden kann.

Dies kann mehr Familien in die Lage versetzen, Einnahmen zu erzielen und für ihre Kinder Bildungschancen wahrzunehmen. Dies ist der langfristig aussichtsreichste Weg zur Verbesserung der Lebensbedingungen.

Die Ideen und die Arbeitskräfte sind in Tamugh vor Ort vorhanden, die finanzielle Unterstützung kommt – noch – aus Rüsselsheim. Partnerschaftliche Hilfe zur Selbsthilfe lautet die Devise.

Tamugh mit seinen 2500 Einwohnern will und soll unabhängig von Spenden werden, das ist unser gemeinsames  Ziel.

P1010631